Kurs OST-1

Becken, Oberbauch, kranielle Fluktuationstechniken

Ziel des ersten Moduls ist es, diejenigen Bereiche zu finden und zu behandeln, welche Schlüsselstellen der Autoregulation des Körpers sind.

  •    

Untersuchung und Normalisierung des oberen Abdomens.

Die Zwerchfellregion ist der Schlüssel für eine funktionierende Atemfunktion und die autonome Steuerung des Bauchbereiches.  

  • Es werden die grundsätzlichen Konzepte der visceralen Osteopathie vermittelt.
  • Einführung die die Palpation verschiedener Gewebe.
  • Behandlung der Diaphragmen zur Verbesserung der Atmung und der Bewegung von Flüssigkeiten im Körper.
  • Behandlung von Leber und Gallenblase.

Kursdaten

Dauer: 2 x 3 Tage (60 UE)  

Dozent: Jan H. Schaa, Osteopath

Voraussetzung: Teilnahme am CST-E, ggf. pers. Vorgespräch.

Kosten: 680 € (-10%  bei Buchung der gesamten Kursreihe)

Teilnehmeranzahl: max. 14 Teilnehmer.

Kursort: Die Kurse finden je nach Größe in speziell ausgewählten Semiarhotels im Bodenseeraum (Friedrichshafen/Überlingen) statt.

Daten:

  • OST-1.1 (1/19)
  • Do. 31.01.2019 bis Sa. 02.02.2019
  • OST-1.2 (1/19)
  • Do. 21.02.2019 bis Sa. 23.02.2019

  • OST-1.1 (2/19)
  • Do. 04.07.2019 bis Sa. 06.07.2019
  • OST-1.2 (2/19)
  • Do. 25.07.2019 bis Sa. 27.07.2019

Evaluation und Behandlung der kraniellen Fluktuation.

Der Hals-Nackenbereich und die Atlas-Occiputregion haben vielerlei Einfluß auf Beschwerden im Kopfbereich sowie der Schulter-Arm-Region.

  • Funktion und Anatomie des craniosacralen Systems.
  • Evaluation des craniosacralen Rhythmus.
  • Fokussierung auf verschiedene Ebenen (fluidisch, membranös, ossär) am Schädel.
  • Untersuchung und Behandlung der Atlas-Occiputregion.

Untersuchung und Behandlung des knöchernen Beckens:

Probleme des Beckenringes sind oftmals Ursache für Beschwerden im Bereich der LWS, des Abdomens und der unteren Gliedmaßen.

  • Funktionelle Anatomie des Beckens.
  • Dysfunktionen und Untersuchung der Beckenmechanik.
  • Behandlung des Iliosacralgelenks, der Darmbeine und des Kreuzbeins.
Sacrum 2 CRI
CV4 Cond
P1010044

Weitere Termine finden Sie in unserer Terminübersicht.

Für eine schnelle und unkomplizierte Anmeldung verwenden Sie bitte unser Anmeldeformular.

Ohne Titel

Anmeldeschluß jeweils 30 Tage vor Seminarbeginn!

Heilkunde als Schulungsweg

Zur Freien Schule für Heilkunde haben sich erfahrende Therapeuten und Dozenten zusammengeschlossen, um Kurse und Weiterbildungen anzubieten, welche über das medizinische Handwerk hinaus einen geistigen Hintergrund vermitteln, der den therapeutischen Willen tragen und durchdringen kann.

Hände - die Werkzeuge der Osteopathie

Aus unserer eigenen jahrelangen Erfahrung haben wir ein Unterrichtskonzept geschaffen, welches den Schülern die Möglichkeit gibt, ihre therapeutischen Fähigkeiten konsequent zu entwickeln.


Die Schulung eines tiefen Verständnisses der lebendigen Zusammenhänge, welche die Voraussetzungen der biologischen und medizinischen Gesundheit darstellen, sehen wir als Grundlage jeder heilkundlichen Tätigkeit.

Dieses erfassbar zu machen und in den Kontext der therapeutischen Arbeit zu stellen, ist eine Grundlage unseres Unterrichtskonzepts.

In allen unseren Seminaren werden von Beginn an praktische Anwendungen parallel zum theoretischen Wissen vermittelt, welche unmittelbar in die therapeutische Arbeit integriert werden können.

Viel Zeit zum Fühlen, Üben und Fragen trägt ebenso wie die Wahl schöner Schulungsräume zu einer guten Unterrichtsstimmung bei.


Wir sind unabhängig von normierenden Verbands- und Zertifizierungszwängen. Unsere Unterrichtskonzepte sind unabhängig und allein einer hohen Qualität menschengemäßer Heilkunde verpflichtet.


www.heilkunde-als-schulungsweg.de

Blog und Aktuelles


Impressum

Datenschutz.


© 1998 - 2019

by Jan H. Schaa

Sie sind hier:

Raum für Heilkunde

Heilkunde als Schulungsweg

www.heilkunde-als-Schulungsweg.de

Im Baumgarten 3

88633 Heiligenberg Wintersulgen

07554 2149228